Archiv für den Monat: Mai 2024

Thunersee Ultramarathon

Am Samstag war um 4:45 Uhr Tagwache. Nach einem Kaffee und zwei Honigbroten ging es mit dem Zug nach Thun, wo sich um 8:30 Uhr eine grössere Gruppe von Lauffreaks traf. Das Ziel aller war, den See innerhalb von 12 Stunden zu umrunden. Gelaufen wurde dabei auf dem Panorama Rundwanderweg Nr. 26 von Thun in Richtung Spiez nach Interlaken und dann auf der anderen Seite über die Beatus-Höhlen wieder zurück nach Thun. So kamen 60 Kilometer und knapp 2’000 Höhenmeter zusammen; dies in (m)einer Zeit von 7:02:06 Stunden. Super organisiert (merci viu mau Tinu), eine abwechslungsreiche Strecke, bestes Laufwetter und ein Hopfengetränk nach dem Zieleinlauf – was will man mehr an einem Pfingstsamstag.

Streckenprofil

Schilderwald

Während den langen Läufen entdecke ich immer wieder kuriose Objekte oder sonstige schräge Gestalten. Beim heutigen LongRun durch einen Teil des Elsasses waren es Verkehrsschilder, die mich zum Schmunzeln brachten. Das Training fiel heute ein wenig kürzer aus, weil es nächste Woche richtig anstrengend wird.